Franzensbad

Alte Pracht im neuen Kleid

Kuraufenthalt in Franzensbad

Franzensbad ist das kleinste und beschaulichste Heilbad des Böhmischen Bäderdreiecks. Es liegt im Westen Tschechiens nahe der deutschen Grenze und nur 6 km von der altertümlichen Stadt Chep (Eger) entfernt. Die Lage im Windschatten des Erz- und Fichtelgebirges verleiht dem Ort ein angenehmes Klima. Ausgedehnte Wälder, übergehende Parkanlagen wirken sich überaus positiv auf die klimatischen Verhältnisse aus und schaffen somit günstige Voraussetzungen für die Durchführung wikungsvoller Heilkuren.

Der Ortsname Franzensbad geht auf Kaiser Franz I. zurück und ist seit 1803 gebräuchlich. Im Laufer seiner langen Kurtradition haben sich in Franzensbad viele Berühmtheiten aus Kultur und Politik behandeln lassen und bewusst diesen Ort gewählt, um dem Trubel der anderen böhmischen Kurort zu entgehen. Die Stadt Franzensbad ist architektonisch vom Empire-Stil geprägt und präsentiert sich heute zahlreichen gelungenen Restaurierungen wieder in alter Pracht.Nahezu alle Häuser sind in ockergelber Farbe gehalten, was auf den ehemaligen habsburgischenEinfluss zurückgeht. Das städtische Zentrum um den Friedensplatz steht komplett unter Denkmalschutz. Franzensbad kann auf eine 200jährige Kurtradition zurückblicken, Die wichtigsten Heilmittel sind das eisen- und schwefelhaltige Moor, eine trockene Kohlendioxydquelle sowie über 20 Mineralquellen (alkalisch-salinische Säuerlinge), darunter die stärkste Glaubersalzquelle der Welt.

Heilanzeigen:
- Herz-Kreislauf-Erkrankungen
- Bluthochdruckkrankheiten
- Arteriosklerose der Gliedmaßen
- Frauenerkrankungen
- Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
- Arthritis im chronischen Stadium

Kontraindikationen:
Tumore, akute Infektionskrankheite, aktive TBC, schwere Herzschwäche, akute und subakute psychische Erkrankungen.

Behandlungsmethoden:
Kohlensäurehaltige Gasbäder, Quellgasinjektionen, Moorpackungen, Moorbäder, Hydrotherapie, Massagen, Gymnasik, Kohlensäurebäder, Trinkkuren. Die jeweils verordneten Behandlungen werden in den einzelnen Kurhäusern oder in den Badehäusern Bad I (Luisenbad), Bad II (Kaiserbad) und Bad III (Moorbad) durchgeführt.

Franzensbad

Zum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klicken

Grundleistungen Franzensbad:
- An- und Abreise im modernen Nichtraucherbus
- Haustürabhholung
- jeweils ein Mittagsimbiss und 1 Getränk bei der Hin- und Rückreise inkl.
- 7/14/21 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in der gebuchten Zimmerkategorie
- 7/14/21 x Abendessen im Rahmen der Halbpension im Hotel
- Ärztliche Eingangsuntersuchung
- Mind. 2 Anwendungen pro Werktag nach ärztlicher Vorgabe
- Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
- Möglichkeit zur Buchung von Ausflügen vor Ort
- Geführter Rundgang durch Franzensbad

Hinweis:
Die Kurtaxe ist zahlbar vor Ort.

Termine / Preise entnehmen Sie bitte aus den Preislisten bei den einzelnen Hotels. 

Ihre persönliche Betreuung vor Ort:
- 24h-Notruf-Telefon
- regelmäßige Sprechstunden
- Gratis Beförderung innerhalb Franzensbad im Krankheitsfall

Wichtige Hinweise für Ihre Erholungs-Reise

Der Weg zur Kur – Kuranträge:
Immer mehr Krankenkassen gehen dazu über, auch Kuraufenthalte im Böhmischen Bäderdreieck und Polen (in Deutschland seit jeher) zu genehmigen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Sozialversicherungsträger rechtzeitig vor Reiseantritt. Füllen Sie vor Ihrem Kurauf-
enthalt gemeinsam mit Ihrem Hausarzt einen Kurantrag aus und geben Sie Ihr Wunschziel an. Diesen Antrag reichen Sie bei Ihrer Krankenkasse ein.
Erhalten Sie eine Kurge-
nehmigung, haben Sie Anspruch auf Rückerstattung der Behandlungskosten und Kurmittel, sowie ggf. einen Zuschuss zu den Übernacht-
ungskosten (bis zu € 13,- pro Nacht). Am Ende Ihres Kuraufenthaltes stellt Ihnen Ihre Kureinrichtung auf Wunsch eine Kurbescheinigung über die erhaltenen Kuranwendungen aus. Gegen Vorlage dieser Bescheinigung erhalten Sie nach Ihrer Rückkehr die Behandlungskosten teilweise rückerstattet.

Auslandskranken- und Reise-Rücktrittskosten-Versicherung:
Für den Aufenthalt im Ausland empfehlen wir den Abschluss einer Auslandskranken-
versicherung, der auch den Rücktransport beinhaltet. Generell für alle Reisen empfehlen wir außerdem eine Reise-Rücktrittskosten-Absicherung.
Wir beraten Sie gerne.

(c)2012 - Grund-Touristik.de - Telefon: (05132) 588940